Schulprofil und Leitbild

Schulprofil und Leitbild

Wer sind wir?

Die Heinz-Sielmann-Realschule ist eine 3 bis 4-zügige Realschule in Duderstadt. Gemeinsam mit dem Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt ist sie im Schulzentrum ‚Auf der Klappe‘ untergebracht. Gegründet wurde die Schule 1971. Die Realschule Duderstadt trägt seit 1998 den Namen ‚Heinz-Sielmann-Realschule‘ und ist seither mit dem Lebenswerk Professor Heinz Sielmanns und der ‚Heinz Sielmann Stiftung‘ methodisch-didaktisch eng verknüpft.

An der Heinz-Sielmann-Realschule unterrichten zurzeit 42 Lehrkräfte ca. 550 SchülerInnen in 22 Klassen.

Was wollen wir?

Die Heinz-Sielmann-Realschule vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern eine erweiterte Allgemeinbildung, die sich an lebensnahen Sachverhalten ausrichtet sowie zu deren vertiefendem Verständnis und zu deren Zusammenschau führt.

Was bieten wir?

Ein ausgeprägtes naturwissenschaftliches Profil:

  • Biologie-, Chemie- und Physikunterricht in gut ausgestatteten neuen Fachräumen
  • Kooperation mit der Heinz-Sielmann-Stiftung
  • ökologisch umgestaltetes Schulgelände mit Schulgarten
  • Umweltschule in Europa
  • nachhaltige Umwelterziehung
  • jährlicher Aktionstag „Frühjahrsputz in der Stadt“ mit Ausstellung im Stadthaus

Einen anspruchsvollen musisch-kulturellen und sprachlichen Bereich:

  • Schulchor und Instrumental-AG mit regelmäßigen öffentlichen Auftritten
  • jährliche ‚Chor-Freizeit‚: Schüler erleben einen 3-tägigen Workshop
  • Kooperation mit dem Deutschen Theater Göttingen
  • Autorenlesungen im Forum unserer Schule
  • Ausstellungen des Fachbereiches Kunst z.B. in Rathaus, Sparkasse etc.
  • Besuch von regionalen und überregionalen Kunstausstellungen
  • Kreative Schulraumgestaltung durch Kunst-Wahlpflichtkurs
  • Teilnahme an Lesewettbewerben

Einen leistungsfähigen sportlichen Bereich:

  • moderne Sportstätten auf dem Schulgelände
  • erfolgreiche Teilnahme an Turnieren: Tischtennis, Ballspiele, Mädchenfußball, Jugend trainiert für Olympia etc.
  • schuleigene Fußball-, Volleyball- Völkerball-Turniere in den einzelnen Klassenstufen
  • jährliche Sportfeste
  • Arbeitsgemeinschaften

Wahlpflichtkurse setzen Schwerpunkte nach Fähigkeiten und Neigungen

  • Französisch ab Klasse 6 erleichtert den Übergang an ein Gymnasium
  • Betriebspraktika und Betriebsbesichtigungen im Bereich Arbeit/Wirtschaft bereiten auf die Arbeitswelt vor
  • Wahlpflichtkurs Hauswirtschaft lässt ‚Gesunde Ernährung‘ in der schuleigenen modernen Küche praxisnah erleben
  • erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben (Börsenspiel, Bundeszentrale für politische Bildung, Snowchallenge etc.) verstärkt die Motivation für den Unterricht

    Arbeitsgemeinschaften bieten engagierten Schülern interessante Möglichkeiten
  • Arbeitsgemeinschaft Informatik unterstützt die Medienkompetenz (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationstechniken) und erhöht die Handlungskompetenz
  • CakePop & Co vermittelt hauswirtschaftliche Kompetenzen
  • Werken fördert motorische Kompetenzen
  • Handball schult Teamgeist, Fairplay, Fitness

Berufs- und Studienorientierung bietet Zukunftsperspektiven

  • Informationstage fördern die Zusammenarbeit mit weiterführenden Schulen
  • Die Berufsfindungsbörse an der BBS stellt Berufe und Branchen vor
  • Berufsberatung in der Schule liefert regelmäßig zeit- und ortsnahe Informationen
  • Betriebspraktika ermöglichen einen Einblick in die Berufswelt

Weitere Angebote im Schulleben:

  • Ganztagsangebote in Kooperation mit dem Eichsfeld-Gymnasium
  • Arbeits- und Übungsstunden-
  • Fördermaßnahmen wie LRS-Training, Förderstunden in Ma/De/En, Sport-Förder
  • außerschulische Angebote
  • Mensa und Kiosk: Mittagspause und Mittagessen auf freiwilliger Basis für alle Schülerinnen und Schüler
  • Eingangsphase der 5. Klassen:- Motto ‚Kennenlernen, Orientierung, Vertrautwerden mit Verkehrsprojekt und ökologisch ausgerichteter Erkundungsrallye
  • Besuch des Regionalen Umweltzentrums (RUZ) und Nutzung der Angebote des Heinz-Sielmann-Erlebnis-ZentrumsFörderangebot:
  • Vorbereitung auf die Abschlussarbeiten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik für die 10. Klassen zusätzlich zur normalen Stundentafel
  • Leistungskultur mit den Schlüsselqualifikationen Medienkompetenz, Sozialkompetenz, Kommunikationskompetenz, Teamkompetenz, Sprachkompetenz
  • Medienkompetenz durch Medieneinsatz in Fachunterricht und Wahlpflichtkursen
  • Ergebnispräsentation und Öffnung der Schule nach außen durch den regelmäßig durchgeführten ‚Tag der offenen Tür‘ und den alle zwei Jahre stattfindenden Sternenzauber in der Vorweihnachtszeit
  • Förderung der Klassengemeinschaften durch Klassen-und Studienfahrten sowie Wandertage
  • Unterstützung der pädagogischen Arbeit sowie Bereitstellung von Personal und Sachmitteln durch den Förderverein der Heinz-Sielmann-Realschule