Konzepte

Konzepte

Das Gesamtkonzept der Schule ist darauf ausgerichtet, eine kontinuierliche, nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung der Heranwachsenden nach einem einheitlichen pädagogischen Ansatz über Jahre zu garantieren, die auf die Entfaltung von individueller Kreativität, gemeinschaftlicher Verantwortung und ökologischem Handeln ausgerichtet ist.

Die Schule orientiert sich an den Inhalten und den Stundentafeln des Lehrplans des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Grundlegendes Ziel ist es, den Kindern ein schulisches Leben und Lernen in entfalteter Kreativität, gemeinschaftlicher Verantwortung und ökologischem Bewusstsein zu ermöglichen.

Die Annahme jedes Kindes in seiner Individualität und Originalität gehört zum obersten Grundsatz des Konzeptes.

Nicht die Selektion, sondern die individuelle Förderung aller Kinder steht im Vordergrund.

Das Schulleben wird geprägt durch das selbstgesteuerte Lernen mit Wahlangeboten und weitere offenen Nachmittagsangeboten zur Entfaltung von vielfältigen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zu einer Stärkung des Selbstwertgefühls jedes Kindes führen sollen.

Neben der Fortführung bewährter Strukturen und Lernformen aus dem Primarbereich, sollen im Sekundarbereich eigene, dem Entwicklungsniveau der Heranwachsenden entsprechende Organisations-, Unterrichts- und Lebensformen gefunden werden.

Betrachtet man den enormen Wissenszuwachs der letzten Jahre und den in Zukunft zu erwartenden weiteren Anstieg, scheint es unmöglich, alles notwendige Fachwissen zu vermitteln. Es muss vielmehr um eine Vermittlung von Lern- und Problemlösungstechniken gehen, damit jeder zu lebenslangem effektivem Lernen befähigt wird.

Wir möchten grundlegende Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse vermitteln, die für die weitere schulische Bildung notwendig sind.

Kinder in ihrem natürlichen Wissensdrang zu fördern, bildet einen wesentlichen Schwerpunkt. Ihre Wünsche und Vorschläge zu Lerninhalten finden Eingang in die Tagesgestaltung.

Um dem inhaltlich-pädagogischen Konzept in seiner Gesamtheit gerecht zu werden, wird die Schule als Offene Ganztagsschule organisiert.